Judo Gürtelprüfung

Herzliche Gratulation zum 4. Kyu!

Eltern-Kind-Judo

Am Freitagabend, 26. August, laden wir um 18.30 Uhr alle unsere Judoka mit ihren Eltern zu uns ins Dojo ein. Wir erleben gemeinsam eine spannende, interessante und lustige Judolektion.
Ihr könnt zeigen was ihr gelernt habt und eure Eltern ausprobieren, wie sich Judo anfühlt. Judokenntnisse sind keine notwendig. Alle können mitmachen. Wir trainieren barfuss mit Tshirt und Trainerhose. Unbedingt jetzt schon den Termin reservieren – Ausreden werden nicht akzeptiert… Wir freuen uns!
Ausschreibung…

 

Wir machen Ferien…

Es ist soweit und der Sommer steht so gut wie vor der Tür. Zeit sich zurück zu lehnen und einfach mal zu entspannen. Aus diesem Grund machen wir auch im Judo und Ju-Jitsu eine Sommerpause. Danach erwarten wir natürlich alle in alter Frische wieder zurück :-)… wir freuen uns…

Trainings Judo (Erwachsene und Jugendliche)
letztes Training 07.07.2011 – erstes Training 15.08.2011

Trainings Ju-Jitsu Jugendliche
letztes Training 06.07.2011 – erstes Training 15.08.2011
Trainings Ju-Jitsu Erwachsene
letztes Training 13.07.2011 – erstes Training 08.08.2011

Der Unterboden im Dojo ist komplett

Am Samstag, 2. Juli haben wir im Dojo des Judo & Ju-Jitsu Club Rorschach/Goldach den Unterboden erneuert und vervollständigt. Das Ganze Dojo (über 250 m2) hat nun den gleichen, gut gefederten Boden. Über drei Stunden Arbeit waren notwendig um sämtliche Matten zu entfernen, alles zu reinigen und neu einzubauen. Herzlichen Dank an die Helfer.
Bilder…

Judo Gürtelprüfungen

Am Samstag, 25. Juni 2011, fanden im Dojo des Judo & Ju-Jitsu Clubs Rorschach/Goldach Judo-Gürtelprüfungen statt.
Herzliche Gratulation zum neuen Grad!

KidsCup 2011


KidsCup
Wer: Mitglieder des Judo & Ju-Jitsu Clubs Rorschach/Goldach
Alter: Mädchen und Knaben, U15
Zeit: Freitags im Randoritraining, 19.00 bis ca. 20.00 Uhr.
Datum: Daten siehe Kalender…
Wo: Dojo, 9400 Rorschach
Reglement…
Ranglisten KidsCup 2011
KidsCup 2010
KidsCup 2009

 

IJF Kata Judo World Championships

Die Weltmeister kommen wieder aus Japan

Am 14. und 15. Juni 2011 fanden in Frankfurt die diesjährigen Kata Weltmeisterschaften statt. Teilgenommen haben 116 Paare aus 26 Ländern. Wiederum haben die Japaner alle fünf Katas klar gewonnen.
Die Schweizer-Beteiligung fiel dieses Jahr mager aus. Aus gesundheitlichen und terminlichen Gründen nahmen nur gerade zwei Schweizer Paare an der WM teil. Thomas Gschwend und Oliver Zuckschwerdt belegten in ihrer Gruppe in der Nage no Kata Platz 13. Eric Vanay und Didier Fischli in der Ju no Kata Platz 7.


Offizielle Website…

Kuatsu-Kurs in Rorschach

Datum: Sonntag, 25. September 2011

Programm: Kuatsu-Basiskurs mit medizinischen Grundlagen, Bewegungsapparat, Herz-Kreislauf, Nervensystem, Reanimation mit praktischem Üben

Kursleitung: Dr. med. Reta-Sandra Tschopp, Fachärztin für Allgemeinmedizin und Kuatsu Instruktorin SJV, 3. Dan Judo

Ausschreibung: Kuatsu-Kurs September 2011


Club Grillabend 1. Juni

Leider lässt uns das Wetter wieder einmal im Stich.
Wir treffen uns darum zum gemütlichen Pizzaessen in der Capri (19:30 Uhr).

Wann: Mittwoch 1. Juni 2011 ab ~19:00

Wo: Feuerstelle Witenwald (Goldach)

Das Feuer ist für jegliche Leckereien bereit.

Für Essen und Getränke ist jeder selber besorgt!

Bei kritischer Witterung: Auskunft unter Wetterdienst Susanne: Tel.Nr. 071 841 66 22

(Bei Regen oder Schnee gehen wir in die Pizzeria Capri /Rorschach, dann ist eine Anmeldung erwünscht!!!)

Grillabend

Oliver Zuckschwerdt & Thomas Gschwend für Weltmeisterschaf

Die beiden Judoka Oliver Zuckschwerdt und Thomas Gschwend vom Judo & Ju-Jitsu Club Rorschach/Goldach haben sich für die Weltmeisterschaften in Deutschland qualifiziert. Mitte Juni reisen sie als Mitglieder des Nationalteams nach Frankfurt.

“Der Rheintaler”, vom 12. Mai 2011
Tagblatt, Regionalsport St.Gallen, vom 13. Mai 2011
Thurgauer Zeitung, vom 14. Mai 2011

Mit zwölf Teilnehmern reist der Schweizerische Judo Verband an die Weltmeisterschaften in Deutschland. Zwei davon kommen aus der Ostschweiz und trainieren im Judo& Ju-Jitsu Club Rorschach/Goldach. Als Mitglieder des Swiss Kata Team, der Nationalmannschaft des Schweizerischen Judo Verbandes, haben sich die beiden Rorschacher Judoka Oliver Zuckschwerdt und Thomas Gschwend für die Weltmeisterschaften qualifiziert.

In der Kampfkunst Judo gibt es zwei Wettkampfformen: Shiai, der klassische Zweikampf und Kata, die Form. Judo-Kata sind festgelegte Abfolgen von Techniken, die Prinzipien vermitteln. Im Wettkampf wird die Gesamtpräsentation bewertet und darauf geachtet, dass die einzelnen Techniken technisch perfekt ausgeführt werden. Das Team Zuckschwerdt/Gschwend wird für die Schweiz in der Nage no Kata, der Form des Werfens starten. Die beiden demonstrieren in einem festgelegten Zeremoniell fünfzehn Wurftechniken im Sinne von Angriff und Verteidigung.  Die Würfe werden Rechts und Links vorgeführt und müssen möglichst perfekt gezeigt werden.

Unter den zehn besten der Welt
Seit gut drei Jahren sind Zuckschwerdt und Gschwend Mitglieder des Schweizer Nationalteams. Das Training für die Wettkämpfe findet neben den Treffen des Nationalteams in Liesthal und Bern, mehrheitlich in ihrem Heimatclub in Rorschach statt. Im Stützpunkttraining werden sie vom Nationalcoach Jean-Pierre Ryser (6. Dan) unterstützt und beraten. In Rorschach beim Heimtraining sind die beiden dann auf sich alleine gestellt. Zu Hause wird vor allem das Gelernte umgesetzt und eingeschliffen.

Neben diversen Medaillen an europäischen Turnieren, wurden sie im letzten Jahr Schweizermeister, belegten an den Europameisterschaften in Italien den 6. Platz und schlossen an den Weltmeisterschaften in Budapest mit dem besten Schweizer Resultat, dem 9. Rang ab.  Ziel in diesem Jahr ist es wieder unter die besten zehn zu gelangen und die eigene Platzierung zu verbessern. Die starke Konkurrenz kommt dabei vor allem aus Japan, Rumänien, Spanien und Italien.

Beharrlichkeit und Geduld
Bis dahin war es allerdings ein langer Weg. Beide haben bereits im Kindesalter mit Judo begonnen und die vielen Stufen im Judo durchlaufen. Wer Judo betreibt, braucht Geduld und Beharrlichkeit.

Diese hat sich ausgezahlt: mittlerweilen sind beide Judoka Träger des Schwarzen Gürtels und selbst Trainingsleiter. Woche für Woche engagieren sich die beiden ehrenamtlich im Judo Club Rorschach und unterrichten selbst Kinder und Erwachsene. Sie wollen so einen Teil von dem zurückgeben, was sie selbst von ihren Lehrern erfahren durften. Ganz nach einem der Grundprinzipien des Judo-Gründers Professor Jigoro Kano: Ji-ta-kyo-ei (gemeinsames Gedeihen).

Daran sieht man auch, dass Judo nicht „nur“ ein Sport, sondern auch Lebensweg und Philosophie ist. Wer lange Judo betreibt und sich intensiv mit dieser Kampfkunst auseinander setzt, wird ein Teil davon. Die Grundprinzipien des Judo werden dann nicht nur auf der Matte angewandt sondern werden zu einem Teil des Lebens.

Wer Judo live und ganz in der Nähe erleben möchte, hat am Sonntag, 15. Mai 2011 in Rorschach die Gelegenheit. In der Seminarsporthalle findet das 21. Gürtelturnier für Schüler statt. 120 bis 170 Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Ostschweiz messen sich im Zweikampf. Infos unter www.jjjc.ch. Der Eintritt ist frei und Zuschauer sind herzlich willkommen.