«

»

Apr 12

Spendenmitteilung des SJV zur Katastrophe in Japan

Aus gegebenem Anlass geben wir eine Mitteilung des SJV’s weiter. Natürlich freuen wir uns, wenn ihr euch beteiligen möchtet.

Liebe SJV Mitglieder

Auch vier Wochen nach dem verheerenden Erdbeben und dem Tsunami in Japan sind wir noch täglich geschockt von den Bildern der Verwüstung. Unendliches Leid ist über die betroffenen Regionen herein gebrochen.

Nachdem der SJV in Zusammenarbeit mit dem Budokai Liestal und der Glückskette eine Spendenaktion für alle Opfer der Katastrophe ins Leben gerufen hat, möchte unser Verband nun gezielt Judoka in diesen Regionen unterstützen.

In Zusammenarbeit mit den Judoverbänden der Präfekturen Fukushima, Miyagi und Iwate in Japan, sowie Judoka Matthias Hunziker (Schaffhausen), Masaki Negishi (Bern), Pierre Ochsner (Genf), Charles Ochsner (Tokyo) sowie Matthias Frey (Tokyo), startet der Schweizerische Judo & Ju-Jitsu Verband nun das Projekt „Judoka for Judoka“. Ziel ist es, Gelder zu sammeln, um die betroffenen Judoclubs in diesen Regionen beim Wiederaufbau ihrer Infrastruktur zu unterstützen.

Helfen auch sie uns mit einem Beitrag und zeigen somit unseren Freunden in Japan unsere Solidarität. Jeder noch so kleine Beitrag kann helfen. Der gesamte Erlös wird für Projekte in diesen Regionen verwendet. Es entstehen keine administrativen Kosten.

Wir danken im Voraus für die Unterstützung.

Spenden sind auf folgendes Konto zu überweisen

Schweizerischer Judo & Ju-Jitsu Verband
Spendenkonto Japan
PC-Konto 30-538664-3
3011 Bern